Unser Ziel ist die Förderung der Textilkunst aus Naturfasern aus Südamerika.

Die Schafwolle ist repräsentativ für das Puna-Gebiet in Nordargentinien. Die Kunsthandwerker verwenden hauptsächlich die natürlichen Farben der Wolle. Die komplexe Webtechnik mit dieser Wolle wird von den Frauen in dieser Region beherrscht. Die Schafwolle wird in den verschiedenen Ortschaften des Gebiets gekauft, in dem die Erzeuger ansässig sind.

In den Gemeinden der Puna wird die Zucht von Lamas und Schafen für die Fleisch- und Faserproduktion gefördert; die Fasern werden für die Herstellung von Textilhandwerk verarbeitet. Diese Wirtschaftstätigkeit setzt sich aus mehreren Stufen zusammen, bis sie das Kleidungsstück erreicht. Der Prozess beginnt mit der Aufzucht und Pflege der Tiere, dann folgt die Scherung und die Reinigung der Wolle, so dass sie für das Spinnen bereit ist. Die Frauen arbeiten auch mit natürlichen Farbstoffen, um das Garn zu färben und verschiedene Farben zu erhalten, um die Stoffe entweder auf dem Webstuhl oder mit Nadeln zu weben. Diese Arbeit wird seit Generationen von kleinen Organisationen und Gemeinschaften in Argentinien durchgeführt.

Scherung und Wollproduktion
Die Tiere werden einmal im Jahr in Südamerika geschoren und die Wolle soll dann zwölf Monate lang nachwachsen, um im folgenden Sommer erneut geschoren zu werden. Die Scherung wird von Hand mit einer Schere durch Spezialisten durchgeführt (Handschur).

Fest – Elastisch – Weich – Schmutzabweisend
Schafwolle

Eigenschaften von Schafwolle
Die Schafwolle ist fest, das heißt, sie besitzt die Eigenschaften, sich weit zu dehnen, bevor sie bricht. Sie ist auch elastisch, da die Schafwolle nach dem Dehnen in ihre natürliche Länge zurückkehrt. Dank dieser Dehnungseigenschaft ist Wolle in der Lage, die Form von Kleidungsstücken beizubehalten. Schafwolle ist außerdem hygroskopisch, d.h. sie nimmt in feuchter Atmosphäre Wasserdampf auf und verliert ihn in trockener Atmosphäre. Wollfasern sind in der Lage, bis zu 50 % ihres Gewichts an Wasser zu absorbieren.

Ein besonderes Merkmal ist von großer Bedeutung, um widerstandsfähige und langlebige Stoffe zu erhalten. Die Wollfaser kann sich jeder Form anzupassen, ohne zu brechen oder zu reißen. Hervorragende Isolierung gegen Kälte und Hitze: Die Fähigkeit, als guter Wärmeisolator zu wirken, ist auf die Form der Fasern zurückzuführen. Hinzu kommt, dass Wollkleidung nicht am Körper klebt. Darüber hinaus besitzt unsere Schafwolle für die Herstellung unserer Kleidungstücke und Heimtextilprodukte ausgezeichneten “Faltenwurf”, Weichheit und einen erhöhten Komfort durch die Belüftung der Gewebe. Schließlich ist die Schafwolle schmutzabweisend und sie ist leicht zu reinigen.