Portemonnaie L Conny aus recyceltem Leder
Portemonnaie L Conny aus recyceltem Leder
Portemonnaie L Conny aus recyceltem Leder
Portemonnaie L Conny aus recyceltem Leder

Portemonnaie Conny aus recyceltem Leder

Normaler Preis€59,00
/
inkl. MwSt.
  • Praktische Geldbörse aus 100% recyceltem Leder
  • Innovatives Design mit überraschend viel Platz für Scheine, Karten und Münzen und sogar den Pass
  • Hergestellt von einem Designstudio aus Südamerika
  • Nachhaltig und umweltfreundlich produziert

  • Kostenlose Lieferung ab 150€ - Schnell & sicher verschickt
  • nur noch 1 verfügbar! Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Praktische Geldbörse aus 100% recyceltem Leder aus Argentinien. Entworfen und hergestellt von einem innovativem Designstudio aus Buenos Aires, was das Beste aus dem "weggeworfenen" Leder (Industrieabfälle) herausholt und die Reststücke recycelt. Sein einfaches Design, erzeugt aus gefalteten Rechtecken, optimiert die produktiven Ressourcen zugunsten der Nachhaltigkeit.
Dieser Artikel organisiert alle deine Unterlagen, damit nichts verloren geht. Ein innovatives Design mit überraschend viel Platz für Scheine, Karten und Münzen und sogar den Pass.

Karten/gefaltete Scheine/Pass/externer Reißverschluss für Münzen

 

100% Recyceltes Leder

Länge Breite
20 10 cm

Vermeiden Sie bitte intensive Sonnenstrahlung

Exklusiv & hochwertig

Für unsere Produkte verwenden wir ausschließlich die wertvollsten Naturmaterialien.

Nachhaltig hergestellt

Wir bieten unsere umweltfreundlich produzierte Produkte nur in limitierter Auflage an.

Förderung in Südamerika

Wir fördern lokale Kleinbetriebe in den Anden & Patagonien, wo unsere Produkte fair hergestellt werden.

Exzellente Qualität & Exklusiv

Sämtliche Produkte bestehen aus exklusivsten Naturfasern wie Baby Alpaka-, Lama- und Merinowolle, Seide, Baumwolle und Leder.

Unsere Produkte sind Unikate und werden in limitierter Auflage handgefertigt.

Unsere Mission
Südamerikanische Kleinbetriebe fördern

Wir unterstützen Textilproduktionen in Südamerika, die für beste Qualität und Nachhaltigkeit stehen. Auf diese Weise helfen wir vielen Familien und Unternehmen und fördern den fairen Handel auf nachhaltige Weise.

FRAUENGEFÜHRTES UNTERNEHMEN UNTERSTÜTZEN

Adriana ist in Argentinien geboren, lebt seit 20 Jahren in Deutschland und seit 2019 ist sie die Gründerin von TASHAY. Besonders wichtig waren für Adriana die Schaffung und der dauerhafte Schutz von Arbeitsplätzen in entlegenen Gemeinschaften in den Anden, bei höchstem Respekt für die Umwelt, die am gesamten Prozess beteiligten Menschen und die Qualität der Kleidungsstücke.

Ökologisch & fair Produziert

Tashay wurde auf den Prinzipien des Respekts vor den Ureinwohnern, den Tieren und der Natur gegründet. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Unternehmen, die nach einem langen Prozess von Überprüfungen und Kontrollen international zertifiziert wurden.

Das Engagement für Mensch und Umwelt hat für uns höchste Priorität.

FAQs

Das Empfinden auf der Haut mit Produkten aus Naturfasern ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wir empfehlen Ihnen, das Produkt anzuprobieren, auch wenn dies ein Risiko der möglichen Retoure birgt. Wir wollen nicht, dass Sie unglücklich mit dem Produkt sind. Es handelt sich um Naturprodukte, dies bitten wir immer zu berücksichtigen.

Ja es gibt einige Produkte aus Lama Wolle, die am Anfang noch Haare verlieren können. Dies ist allerdings auch ein Qualitätszeichen, da es sich um ein 100% Naturprodukt handelt. Unsere Erfahrung zeigt allerdings auch, dass dies nur am Anfang passiert und nach einiger Zeit weggeht. Ein Pflegetipp ist, das Produkt einmal am Anfang ins Gefrierfach für 2-3 Stunden zu legen.

Bei unseren gewebten Artikeln aus Lama Wolle, die mit Elementen der Natur (z.B. Hölzer, Samen, Pflanzen und Kräuter) gefärbt worden sind, können einige Faktoren die Färbekraft der Fasern beeinflussen. Um die gewünschte Farbvielfalt und tiefe zu erreichen, sind teilweise mehrere Färbe-Durchgänge nötig. Auch wenn die Farbrezepte vorgegeben sind, so können je nach Färberin, je nach Region und sogar je nach Jahreszeit, Luftfeuchtigkeit und Sonnenintensität beim Trocknen die Resultate unterschiedlich ausfallen. Zusätzlich können die Wetter- und Bodenbedingungen und der Erntezeitpunkt die Färbekraft der Pflanzenextrakte verändern.

Es sind weder Imperfektionen noch Fehler. Alle unsere Produkte sind handgefertigt, aus natürlichen Materialien und mit handwerklichen Techniken, die jedes Produkt zu einem Unikat machen. Daher können wir Ihnen nicht versichern, dass es in Größe und Abbildung mit dem auf dem Foto identisch sein wird. Wir bemühen uns aber sehr, unsere Produkte so darzustellen, wie sie in der Wirklichkeit sind.

Lieber einmal mehr lüften als waschen. Unsere Produkte aus Naturfasern sind von Natur aus schmutzabweisend und bis zu einem gewissen Grad selbstreinigend. Lassen Sie dieses Produkt einfach über Nacht draußen an der frischen Luft. So können sich die Fasern wieder ihre natürliche Feuchtigkeit zurückholen.

Da jedes Produkt einen besonderen Pflegehinweis hat, empfehlen wir Ihnen, auf der Produktseite zu schauen, um genau die richtigen Pflegeanweisungen und Tipps zu erhalten. Die speziellen Pflegeanweisungen können auch am Etikett des Kleidungsstücks angebracht sein.

Wir verwenden die wertvollsten Naturfasern weltweit: Alpaka- und Lamafasern, Merinowolle, Seide und Baumwolle.

Die positiven Besonderheiten dieser edlen Naturmaterialien sowie die Verwendung von Naturfarben und natürlichen Farbstoffen der Region wie Hölzer, Samen, Pflanzen und Kräuter als Basis unserer Kollektion bedeutet nicht nur, unseren Produkten einen Mehrwert zu geben, sondern steigert somit auch die Qualität unserer Produkte, indem sie noch länger halten und besonders hautverträglich sind.

Ja, wir setzen uns für faire Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung für die Menschen ein. Einige unserer Produkte sind Fair Trade zertifiziert. Mit anderen Lieferanten arbeiten wir schon sehr lange zusammen und garantieren faire Bezahlung.

Wir sind stolz darauf, seit unseren Anfängen mit großartigen Webern zu arbeiten und schätzen die persönliche Beziehung zu jedem einzelnen von ihnen.

Wir halten uns an die FAIR TRADE STANDARDS und schließen uns Kooperativen an, die sich um die Interessen ihrer Weber kümmern, indem sie u. a. die Preise festlegen, die Gleichstellung der Geschlechter und menschenwürdige Arbeit fördern.

Mit dem Kauf unserer Produkte tragen Sie dazu bei, dass hunderte Familien, die an diesem Prozess beteiligt sind, von ihrer Hände Arbeit leben können, ohne auswandern zu müssen, um Arbeit zu finden, und den Stolz empfinden, ihre Traditionen am Leben zu erhalten.


Unsere Lamas und Alpakas werden in der freien Natur artgerecht gehalten. Dies ist der natürliche Lebensraum der Tiere seit vielen Generationen. Die Freiheit der Tiere ist in diesen Regionen in den Anden Teil der Kultur.

Im Allgemeinen erfolgt das Scheren manuell mit einer speziellen Schere, obwohl es immer noch Orte in Südamerika gibt, an denen primitivere Elemente zum Scheren verwendet werden. Die Tiere werden nur von Spezialisten in ihrer Umgebung geschoren, die diese traditionellen Techniken ermöglichen. Das Scheren dauert in der Regel ca. 2 Minuten pro Tier und die Tiere werden in der Regel alle zwei Jahre geschoren. Die Lamas z.B. werden von kleinen Familien, Bauern versorgt. Im Gegensatz zu einem maschinellen Scheren wird das Tier somit schonend geschoren, auch weil das Haar nicht zu kurz bleibt und sonst keinen ausreichenden Schutz mehr für das Tier gibt gegenüber Temperaturschwankungen, Niederschlägen usw. auf dieser Höhe in den Anden. Auf diese Weise sichern wir das Tierwohl des Tieres.

Ein anderes Beispiel ist unsere Merinowolle, die auf der Halbinsel Valdés aus Patagonien, stammt. Dort engagieren sich die Viehzüchter für eine Koexistenz zwischen der Schafzucht zur Wollproduktion und gesunden Wildtierpopulationen. Das heißt, es werden verantwortungsvolle Standards gestellt, die die nachhaltige Nutzung von Grasland in Koexistenz mit einheimischen Pflanzenfressern berücksichtigen. Die zertifizierte Wildlife Friendly™-Wolle aus Patagonien ist vollständig rückverfolgbar und wird nach verantwortungsvollen Standards und zertifizierten Protokollen verarbeitet.

Ja. In der wilden, kalten und unbewohnten Region Patagoniens weiden die Herden von Merinoschafen frei und ungestört, haben eine gesunde und natürliche Ernährung. Schließlich werden sie regelmäßig (zwischen Oktober und November) geschoren und es wird eine bessere Wolle erhalten, wenn sie das Erwachsenenalter erreicht haben.

Demzufolge werden sie für ihre Faser angesehen, die als eine der feinsten und edelsten der Welt gilt. Aus Liebe zum Tier ist unsere Merinowolle eine Mulesing -freie Wolle.


Zuletzt Angesehen